Kräuter-Reh im Wald

  • Zeitaufwand (gesamt)
    55 Minuten
  • Vorbereitungsdauer
    40 Minuten
  • Zubereitungsdauer
    15 Minuten

Zutaten (für 1 Person)

Für das Kräuter-Reh

  • 2 Rehfilets
  • Salz und Pfeffer

Für den Wildkräutersalat

  • 40 g Wildkräuter (z.B. Brennesseln, Spitzwegerich, Taubnessel, Vogelmiere, Sauerklee, Löwenzahn)
  • 1 TL Apfelessig
  • 1 TL Tabasco grün
  • 1 TL kaltgepresstes Rapsöl
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Zucker

Für das Pfannenbrot

  • 100 g Weizenmehl (Typ 405)
  • 1 TL kaltgepresstes Rapsöl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 50 ml Wasser

Zubereitung des Kräuter-Rehs

Schritt 1 / 6

Alle Zutaten für das Brot in einer Schüssel zu einem Teig verkneten (ca. 5 Minuten kneten bis der Teig nicht mehr an den Händen klebt) und ca. 30 Minuten ruhen lassen.

Schritt 2 / 6

Für das Wildkräuterdressing alle Zutaten verrühren.

Schritt 3 / 6

Den Teig zu zwei dünnen (ca. 2 mm) Fladen ausrollen und bei 160 – 180 Grad beidseitig grillen.

Schritt 4 / 6

Das küchenfertige Rehfilet bei 180 – 200 Grad auf dem Grill von allen Seiten insgesamt drei Minuten grillen und neben dem Grill fünf Minuten ruhen lassen.

Schritt 5 / 7

Die Wildkräuter mit dem Dressing behutsam marinieren.

Schritt 6 / 6

Anrichten und nach Geschmack etwas grobes Meersalz und Pfeffer über das Filet geben.

Klappt am besten mit